Stein Gut e.V., Steingut e.V.  

vorstand@steingutverein.de | Spendenkonto: Sparkasse Meißen, Kt.-Nr. 500003130, BLZ 85055000

Das Steingut

Mieten / Nutzen

Termine/Aktuelles

Archiv 2016

Archiv 2014/15

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv vor 2010

Bilder

Unser Verein

Ihre Unterstützung

Impressum




[Archiv 2011]

Steingut findet breites Interesse

Bei Führungen lernten die Besucher alle Seiten des Steinguts kennen.

11.09.2011 Der Tag des offenen Denkmals war auch in diesem Jahr wieder Möglichkeit für bis zu 200 Besucher, sich mit dem Steingut ein wenig vertraut zu machen. Dabei war es nur eine angenehme Zugabe, dass der Verein im "Garten" Kaffee und Kuchen anbot, vielmehr waren viele gekommen, um sich auf Infoblättern und bei Führungen über die Geschichte und Gegenwart des Gebäudes zu informieren. Zu einem Konzert im kleinen Rahmen war am Abend im Kellergewölbe geladen. Caro Canto ließ Vokalmusik des 16. und 17. Jahrhunderts erklingen und ein ausgwähltes Buffet sorgte für in der Pause auch für leibliche Genüsse. Die historischen Mauern gaben dem Abend einen stimmungsvollen Rahmen. Die Benefizveranstaltung stärkt auch die Möglichkeiten des Vereins, den Verfall zu unterbinden und den Bau für weitere solche Veranstaltungen vorzubereiten.

Wieder Abendklänge am Steingut

Das Kellergewölbe am Tag des offenen Denkmals 2010.

Am Abend des 11. September, des Tags des offenen Denkmals, sind wieder alle Musikfreunde in das Steingut eingeladen. 18:00 Uhr beginnt das 2. Benefizkonzert der Reihe Abendklänge im Steingut. Es erklingen Europäische Lautenlieder unter dem Motto "Es wollt ein Frau zuem Weine gahn ..." Das Konzert findet dieses Mal im Kellergewölbe statt.

Duello Amoroso aus Dresden und das schon beim letzten Mal beteiligte Vokalensemble der Semperoper Caro Canto bringen Werke aus dem 16. und 17. Jahrhundert Senfl, Navarez, Frescobaldi, Bataille und Dowland zur Aufführung. Lauschen Sie alter Musik bei edlem Wein in kleiner Runde.             

Die Künstler: Jacqueline Krohne - Sopran, Masako Furuta - Alt, Juan Carlos, Navarro - Tenor, Markus Brühl - Bass, Heiko Schmiedel - Laute

11.09.2011 - Tag des offenen Denkmals am Steingut

Am Sonntag, dem 11.09.2011 wird es wieder den Tag des offenen Denkmals geben. Der Stein Gut e.V. lädt alle ein, zwischen 10:30 und 17:00 Uhr einen Blick in die historische Wehranlage zu werfen, die als Teil eines Bauernhofes den Namen  Steingut bekam. Um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr wird es jeweils einen kurzen geführten Rundgang um das Gebäude und in ausgewählte Räume geben. Aber auch zu allen anderen Zeiten sind Mitglieder des Vereins mit Informationen sowie auch mit Kaffee und Kuchen vor Ort. 

Auch die Kirche in Burkhardswalde, zu der ein sagenumwogener Gang vom Steingut her geführt haben soll, wird an diesem Tag für Denkmalbegeisterte offen stehen. Alle geöffneten Denkmale in der Umgebung finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

1. Benefizkonzert am Steingut

26.06.2011 Das erste Benefizkonzert war ein voller Erfolg. Die Sitzreihen waren gut gefüllt. Zunächst hatten vor allem die kleinen Gäste Spaß, aber auch die Älteren verfolgten mit Spannung und Freude die mit Geschick und Witz von Mario Willson vorgeführten Zaubertricks. In der Pause wurden die Gäste von den Vereinsmitgliedern mit Kaffee und Kuchen, mit Bier, Wein und Broten versorgt, ein Angebot, das gern angenommen wurde.

Nach der Pause sprach Herr Hellfritzsch, 1. Beigeordneter, ein Grußwort, das deutlich machte, dass auch den Politikern des Landkreises die Bedeutung des massigen Bruchsteingebäudes bekannt ist. Diese Bedeutung wurde in einer kurzen Einführung zum Steingut durch Dr. Christl, den Kreisdenkmalplfleger, noch einmal klar benannt. Durch die Zufälle der Geschichte ist hier eine mittelalterlicher Wehrbau in seinen Grundformen noch deutlich sichtbar, während ähnliche Gebäude an anderen Orten längst zu größeren Burgen oder Schlössern umgebaut wurden. In Burkhardswalde erfolgten dagegen erst spät die Veränderungen zu einem Bauernhaus.

Im eigentlichen Konzertteil des Abends wechselten der Liedermacher Peter Braukmann, der von Deborah Oehler begleidet wurde, und die acht Sängerinnen und Sänger von Caro Canto mehrmals ab. Die Lieder von Braukmann und die Musik von Mendelsohn und Brahms ergänzten sich zu einem wunderbaren Konzerterlebnis, zu dem die Sommerabendstimmung neben dem wehrhaften Bau das ihre beitrug. Das wird gewiss nicht das letzte Konzert am Steingut gewesen sein!

Mehr Fotos vom Konzert gibt es im Blog des Fotodienst Sachsen.

„Abendklänge“ im Steingut

Das Vokalensemble Caro Canto wird am Steingut auftreten.

Zum 1. Benefizkonzert auf der Wiese am Steingut in Burkhardswalde
am Sonntag, dem 26. Juni, um 17:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen!

Peter Braukmann, Liedermacher aus Meißen, und „Caro Canto“, Vokalensemble der Semperoper, spielen Lieder von Liebe und Leid, Lächerliches und Ernsthaftes, Eigenkompositionen und bekannte Romantiker wie Mendelssohn und Brahms als auch Volkslieder. Die Musiker werden sich musikalisch die Bällezuwerfen. Der Reigen wird mit einem familiengerechten Programm eröffnet, denn willkommen sind alle Besuchervon Jung bis Alt. Nach einer kleinen Pause geht es dann für die etwas älteren Zuhörer weiter. Lauschen Sie lustigen und leisen Abendklängen beim 1. Konzert im Steingut!

Anstatt eines Eintrittsgeldes wird eine Spende erbeten.

     <Archiv 2016>  <Archiv 2014/15>  <Archiv 2013>  <Archiv 2012>  <Archiv 2011>  <Archiv 2010>  <Archiv vor 2010